Der beste Ort zum Grillen

Auf einer Terrasse kann man nicht nur ein Beet anlegen. Auch das Einrichten eines Grillplatzes ist hier durchaus möglich. Durch die Steinplatten der Terrasse, ist bereits die wichtigste Grundlage für den Bau des eigenen Grillplatzes geschaffen. Zwar gibt es bereits Grillvorrichtungen in allen erdenklichen Formen und Größen in fast jedem Baumarkt oder Gartencenter, aber man kann seinen Grill auch sehr einfach selbst bauen. Somit ist der Grill ein Unikat und genau auf die eigenen Wünsche und Ansprüche zugeschnitten.

Zudem sollte ein stabiler Grill auf keiner Terrasse fehlen. Wichtig ist dabei nur der richtige Platz und das geeignete Material, welches auch zur Umgebung passen sollte, um nicht störend aufzufallen.

Der richtige Platz

Beim Bau des Grills sollt bedacht werden, diesen so zu bauen, dass auch handelsübliche Grillroste aus Metall in den Grill passen und somit jederzeit problemlos ausgetauscht werden können. Der Standort sollte dabei so gewählt werden, dass er sowohl vom Haus, als auch von den Sitzplätzen gut erreichbar ist.

Weiterlesen

Holzspalter erleichtert die Arbeit

Ab wann loht sich die Anschaffung von einem Holzspalter

Der Kaminofen erfährt aufgrund der stetig steigenden Heizöl- und Gaspreise eine Rennaissance. Doch mit der Anzahl der Kaminöfen steigt auch die Anzahl der Kubikmeter Holz, die in jedem Jahr geschlagen werden müssen. Wer nun die Möglichkeit hat, seinen Holzbedarf bei einem Bauern oder im Wald, direkt beim Förster, selber zu schlagen, der sollte diese Möglichkeit wahrnehmen. Andere nutzen die vielen Holzlieferanten, um sich den Bedarf eines Winters vor die Haustür fahren zu lassen. Leider haben diese den Nachteil, dass sie, wie auch das selbstgefällte Holz aus dem Wald, nun die ganzen Baumstämme noch in handliche Stücke zersägen müssen, die in den Ofen passen. Nur mit Motorsäge und Axt geht es zwar auch. Doch vielleicht geht es ja auch anders?

Wie wäre es mit einem Holzspalter?

Die Holzspalter sind in unterschiedlicher Größe von verschiedenen Herstellern erhältlich. Der Clou bei diesen Geräten ist die Tatsache, dass einem die Muskel raubende Arbeit durch die hydraulisch betriebene Technik abgenommen wird. Das Holz sollte im Vorwege auf ein Meter lange Stämme zurecht gesägt werden. Mit dem Spalter können diese nun mit sehr wenig Kraftaufwand auf die passende Größe zugeschnitten werden.

Weiterlesen

Brunnen im Garten

Ein eigener Brunnen spart Geld

Es gibt verschiedene Gründe, einen Brunnen im Garten anzulegen: Dekoration oder tatsächlicher Einsatz zur Bewässerung des Gartenpflanzen. Doch gleich welche Aufgabe dem Brunnen zukommt, die Vorgehensweise beim Bohren ist gleich.

Das Bohren nach Wasser

Es gibt verschiedene Brunnenarten. Der kostengünstigste und am leichtesten auf zu stellende ist der Rammbrunnen. Er wird auch Schlagbrunnen genannt. Mit Hilfe einer elektrischen Ramme und eines Metallrohres wird bis zum Grundwasser durchgestoßen. Dieser darf nicht tiefer als 7 Meter sein, da der Druck zum Aufsteigen des Wassers ansonsten zu gering ist.

Auch muss bemerkt werden, dass die Fördermenge als eher gering einzustufen ist. Zudem muss das Metallrohr nach circa 5 Jahren ausgetauscht werden.

Weiterlesen

Mülltonne vor der Haustür?

Mit der Mülltonnenbox eine schöne Optik erreichen!

Welche Person kennt das nicht? Besonders Häuslebauer können einen Song davon trällern. Wohin mit den unschönen Müllboxen. Zumal es bisweilen bis zu vier Tonnen sind. Parken die Mülltonnen vor der Haustür erscheint der Eingangsbereich gleich chaotisch. Die Lösung sind Mülltonnenboxen.

Mülltonnenbox aus Gehölz, Kunststoff oder rostfreiem Stahl!

Die Müllbox die man sich auf www.muellboxen-shop.de anschauen kann, ist je nach Geschmacksrichtung in unterschiedlichen Ausführungen und unterschiedlichen Werkstoffen erhältlich. Hier können Sie selbst beschließen, welche Mülltonnenbox am ehesten zu Ihrem Haus passt. Vor allem gemocht ist per exemplum der Mülltonnenunterstand aus Gehölz. Bei dieser Variante verschwinden die Mülltonnen in einem Mülltonnenhaus aus hochwertigem Gehölz mit Vordertür und Deckel. Die Scharniere dieser Müllboxen sind meistens aus rostfreiem Metall, sodass Sie wetterunempfindlich sind.

Für das Mülltonnenhaus wird obendrein herausragendes und wetterbeständiges Holz verwendet, beispielsweise Eukalyptus Holz.

Neben der Mülltonnenbox aus Gehölz finden Sie gleichfalls den Mülltonnenunterstand aus langlebigem Kunststoff oder rostfreiem Metall. Diese Ausführung der Mülltonnenbox ist im Regelfall kostengünstiger, als die Mülltonnenboxen aus Holz. Da sollten Sie jedoch auf eine herausragende Beschaffenheit der Mülltonnenboxen achtgeben, damit sich der Kauf der Müllboxen auch auf Jahre lohnt.

Weiterlesen

Die Axt im Haus ersetzt den Zimmermann – Bauanleitung zum Hängeregal

Vor allem in kleinen Räumen sind Hängeregale eine beliebte Vorrichtung Gegenstände jeder Art dort abzustellen. So ein Regal ist leicht zu bauen, zu dem ist es kostengünstig und nimmt kaum Platz weg. Die Größe eines solchen Regals kann individuell gestaltet werden, je nach persönlichen Vorstellungen bzw. nach den Platzverhältnissen.

Aufbauanleitung

Vorab die Holzplatten für das Regal grob auf die gewünschten Maße zusägen. Anschließend jeweils die Kanten ansägen, die nachher die Tiefe des Regals bestimmen, und mit exakt eingestellter Breite am Anschlag der Kreissäge durchschieben. Das Sägeblatt auf 45° einstellen. Dann jeweils an einer Kante einen der beiden Gehrungsschnitte vollziehen. Das Brett um 180° drehen und den zweiten selben Schnitt durchführen. Somit sind alle vier Teile für den Korpus zugeschnitten. Danach alle Kanten mit Schleifpapier und Schleifklotz nacharbeiten. Ist das erledigt, die Innenkante der Gehrung leicht brechen.

Weiterlesen

Welcher Zaun kommt in der Industrie zum Einsatz?

Nicht nur private Haushalte verfügen über eine Umzäunung, mit formschönem Gartentor für ihr Grundstück. Auch die Industrie sichert ihr Grundstück mit Zäunen vor dem Zutritt von unbefugten Personen. Dabei wird bei der Wahl nicht auf Optik, sondern optimalen Schutz gesetzt. Sichere Befestigungen, enge Maschenabmessungen und Materialien wie Beton oder Metall sind dabei die begehrtesten Varianten und auch das „Gartentor“ ist hier anders gestaltet. Industrie Gelände mutieren dabei fast schon zu Hochsicherheitsbereichen. In den meisten Fällen werden entweder Maschendrahtzäune oder Einzel- wie auch Doppelstabmattenzäune eingesetzt. Ein schönes Hoftor oder ähnliches sucht man hierbei vergebens, das Hoftor hier zeichnet sich vor allem durch seine Stabilität aus. Vor allem Maschendrahtzäune werden dabei gern wegen ihrer Flexibilität und Montagefreundlichkeit verwendet.

Stabmattenzäune kommen meist bei Firmengebäuden zum Einsatz, die einen höheren Sicherheitsstandard benötigen. Denn die Stabmatten sind durch die Punktschweißung extrem stabil. Um vor Rost zu schützen, wird das Metall zudem verzinkt und zusätzlich noch Pulverbeschichtet.

Weiterlesen

Mülltonnenbox als positiver Blickfänger

Mülltonnen schön stehen lassen anhand der Mülltonnenbox!

Wer hat sich noch nicht damit beschäftigt? Besonders Häuslebauer können einen Song davon trällern.  Wohin mit den häßlichen Abfallboxen. Zumal es mitunter bis zu vier Stück sind. Parken die Abfallboxen vor der Haustür sieht der Eingangsbereich schnell schmuddelig aus. Das Lösungskonzept sind Müllboxen.

Mülltonnenbox aus Gehölz, Kunststoff oder rostfreiem Stahl!

Die Müllbox wie man sie im Internet und in vielen Baumärkten begutachten kann, ist je nach Gusto in divergenten Ausführungen und unterschiedlichen Qualitäten erhältlich. Da können Sie selbst beschließen, welche Mülltonnenbox am ehesten zu Ihrem Zuhause passt. Besonders gemocht ist z. B. die Mülltonnenverkleidung aus Holz.

Weiterlesen

Spülen Sie den Dreck weg – mit dem Hochdruckreiniger

Viele Haus- und Gartenbesitzer versuchen, immer noch ihre Gehwege und Steinplatten mit Messer und einem Gartenschlauch zu reinigen. Das ist nicht nur äußerst anstrengend, sondern nicht nötig. Außerdem ist der Gartenschlauch dank seinem viel zu geringen Druck nicht imstande wirklich zu säubern. Für alle die, die sich immer noch quälen, ist es eine Möglichkeit sich einen Hochdruckreiniger anzuschaffen.
Im Gegensatz zu einem Schlauch verfügt dieser über einen wesentlich höheren Druck und somit über eine gute Reinigungskraft. Auch hartnäckige Verschmutzungen verschwinden einfach, wenn man sie mit Hochdruck reinigt.

Wie funktioniert ein Hochdruckreiniger?

Der Hochdruckreiniger ist ein Gerät, mit dem nicht gefahrlos gearbeitet werden kann. Vorsicht ist geboten, denn der Wasserstrahl ist dank seines Drucks so hart, dass er bequem dünne Bretter oder ähnliche Materialien problemlos zerschneiden kann. In der Hand von Kindern hat ein Hochdruckreiniger nichts verloren.

Weiterlesen

Der Wächter Ihrer Privatsphäre – das Gartentor

Wir verraten Ihnen worauf Sie beim Kauf eines Gartentores achten sollten

Hat man ein Grundstück muss man sich vor Fremden schützen. Schnell stehen Vertreter und andere Menschen vor der Tür. Diese Konstellation können Sie vermeiden. Legen Sie sich Gartentore oder Hoftore zu. Mit einer Gartentür oder einem Hoftor können Sie umgehend das Anwesen mit Privatsphäre ausstatten. Wenn Sie vielleicht ein Hoftor besitzen und nur die Einfahrt noch absichern wollen, dann empfiehlt es sich Einfahrtstore oder Gartentore zu nutzen.

Etliche Möglichkeiten im Gartentorbereich

Hat man als Eigenheimbesitzer den Willen seine Zaunanlage zu sichern, dann können die bereits hier vorgestellten Tore installiert werden. Diese Tore gibt es aber in etlichen Modellen, was den Kauf des Tores erschwert. Man hat die Möglichkeit die Tore in Holz-oder Metall zu verwenden. Sowohl das Holzmaterial als auch das Metallmaterial bieten gute und schlechte Eigenschaften. Diese Materialeigenschaften sollten beim Kauf des Tores beachtet werden. Wir haben uns mit diesem Thema auseinandergesetzt und die vorteilhaften aber auch nachteiligen Materialeigenschaften hier für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

Aus was soll der Terassenboden sein?

Die Terrasse wird gerade im Sommer gern als Ort der Zusammenkunft mit Freunden und Familie genutzt. Da muss natürlich auch auf einen passenden Bodenbelag Wert gelegt werden, der zu einer gemütlichen Atmosphäre beiträgt, gleichzeitig aber auch durch Robustheit und Pflegeleichtigkeit überzeugen sollte. Da weder Wände noch Decke vorhanden sind, rückt der Boden der Terrasse optisch besonders in den Mittelpunkt und bildet die Basis für alles, was sonst noch auf der Terrasse aufgestellt wird, von der Sitzgarnitur bis zur Hollywoodschaukel.

Holz ist der ungeschlagene Klassiker

Holz gehört zu den Klassikern unter den Bodenbelägen für die Terrasse. Denn hier genießt man einige Vorzüge. Zum einen passt die natürliche Ausstrahlung von Holz hervorragend in das Gartenambiente einer Terrasse. Dekoriert mit Pflanzkübeln oder aufwendig gestalteten Outdoor-Vasen lässt sich eine einzigartig gemütliche Atmosphäre schaffen. Holz strahlt zudem in besonderem Maße Wärme aus, was ebenfalls zur Gemütlichkeit beiträgt. Ist es besonders heiß, heizt sich ein Bodenbelag aus Holz dennoch nicht so stark auf wie andere Varianten. Auch Barfußlaufen bleibt so noch angenehm. Wird es hingegen wieder etwas kühler, kann ein Bodenbelag aus Holz die Wärme besser speichern.

Weiterlesen